*
Spruch-ohne-laufbalken
blockHeaderEditIcon
A small shipyard in Romanshorn, cared for down to the last detail. A very large lake in Romanshorn, also cared for down to the last detail. This is the best way to describe Linssen Yachts Bodensee. Patron André does not only focus on Lake Constance but also on the customer who wants to travel Europe. A sensible choice! Go on, go on!
(Yvonne Linssen, Linssen Yachts Boats Show, Maasbracht, Nov 2018)

    UNTERWASSER ANTI FOULING

    (110 x gelesen)
    Mär 28 2019
    Funktionelle Oberflächenbeschichtung für Facility, Automotive, Marine & Point of Sale! 
    Individuelle Fachberatung, Machbarkeitsanalyse, konzeptionelle Planung und fachmännische Montage.


    Um Ihnen ein passendes Angebot unterbreiten zu können, bitten wir sie um folgende Angaben:
    ​- Länge, Breite & Tiefgang des Bootes
    - Standort Ihres Bootes oder ob die Durchführung bei BIGFISH in Tamm / Ludwigsburg durchgeführt wird
    - Zeitpunkt der Umsetzung
    - Ist ein Antifouling bereits vorhanden - wer entfernt die Bestandsbeschichtung
    - Wer übernimmt den Epoxi Auftrag

    Anfrage

    Radarnutzung am Bodensee

    (337 x gelesen)
    Dez 14 2018

    Gemäss den BSO Vorschrift §6.12 ff muss ein Radargerät angemeldet sein. Zur Benutzung eines Radargerätes muss ein UKW Funkgerät installiert sein. Auch dieses muss angemeldet sein. In beiden Fällen müssen ein Radarpatent und ein UBI Funkpatent vorhanden sein. Egal ob eine Radarfahrt (schneller als die Sicht zulässt) oder eine Fahrt auf Sicht vorgenommen wird.



    ABER
    In der Schweiz müssen wir die Radargeräte seit 2013 nicht mehr anmelden. Wir müssen einen Funk zwingend haben, wenn wir eine Radarfahrt (schneller als die Sicht zulässt) machen. Dieser Funk wird mit anderen Parametern benutzt als im Rest von Europa.

    Vorhandener Funk einfach nicht aktiv benutzen. Solange wir mit dem Radar auf Sicht fahren (was bei einer Linssen als Verdränger einfach nicht anders geht), benötigen wir kein UKW und kein Radarpatent.

    Das Deutsche und Österreichische Fernmeldeamt führen immer wieder Kontrollen auf dem See durch. Sie kontrollieren auch Schweizer Schiffe.

    In einem solchen Fall bitte auf die B

    mehr...

    Nov 16 2018

    Boote, die in die Jahre gekommen sind, werden oft am Gebrauchtbootmarkt angeboten und durch ein neues Boot ersetzt. Dieses ist technisch auf der Höhe der Möglichkeiten und bietet normalerweise auch etwas mehr Platz und Komfort als das Alte. Doch nicht in jedem Fall lohnt sich das auch wirtschaftlich oder der potentiell neue Kandidat ist zu breit oder hat zu viel Tiefgang für den vorhandenen Liegeplatz. Manchmal ist es daher sinnvoller, das bewährte Fahrzeug zu behalten und es durch ein Refit den neuen Bedürfnissen anzupassen.

    Ein überaus aufwendiges Refit wurde von Linssen Yachts Bodensee an einer über 25 Jahre alten Linssen Royal 40 SE vorgenommen. Neben diversen Umbauten und Schweißarbeiten, beispielsweise im Bereich der Heckplattform, mussten alle Fenster ausgebaut und neu abgedichtet werden, Feuchtigkeitsschäden am Innenausbau beseitigt, verschiedene Stellen entrostet und neu versiegelt sowie die komplette Elektrik, Sanitärinstallation und andere Technik ergänzt, ersetzt,
    mehr...

    Liegeplatz oder Bootshaus

    (718 x gelesen)
    Mär 04 2018
    Sie kaufen ein Schiff bei uns und wir garantieren Ihnen einen Liegeplatz oder ein Bootshaus!

    Flyer Download
    Feb 20 2018
    Keine Dateien in diesem Ordner
      Kontakt
      blockHeaderEditIcon

      KONTAKT

      Linssen Yachts Bodensee
      André Vrecer

      Friedrichhafnerstrasse 52
      8590 Romanshorn
      T +41 71 463 55 22
      yacht@linssen-yachts.ch
       
      leer
      blockHeaderEditIcon

      SHOP

      Benutzername:
      User-Login
      Ihr E-Mail